Mittwoch, 18. Januar 2012

Montag, 16. Januar 2012

Um meinen Winterblues zu vertreiben....


 Um meinen Winterblues zu vertreiben....












 ..und doch warm genug zu haben, stiefelte ich mir diesen Walkpulli zusammen;) 
Er ist wirklich ziemlich dick, wird mich vielleicht am nächsten Samstag zum Skifahren begleiten. 
Er ist aber definitiv nichts für wollempfindliche Ladies.
Den Schnitt hab ich von einem meiner Lieblingspullis kopiert, und bin ganz stolz, dass das ohne Einbussen an Bequemlichkeit gelungen ist. 


 Denselben Schnitt, aber aus viel feinerem Walk in schwarz, nicht so kratzig. Die Kanten habe ich nur mit dem Overlooker abgesteppt, die Ärmel sind vorne schräg angeschnitten. Dieser Walk hat einen schönen Glanz und er fällt viel schöner als die meisten Wollwalks.











  

Das florale Kunstwerk am Hals meiner Puppe stammt aus der Werkstatt von Gärtnerei Dülli, Thayngen. Dort durfte ich meine hölzerne Freundin mit Seelenwaermern an der Weihnachtsausstellung zeigen.


 









Amediesli für Romantikerinnen


Diese Armstulpen sind aus angenehmem Viscosetrikot in einfacher Lage genäht. Erstaunlicherweise doch recht warm. Abschluss mit elastischer Spitze. Darf gekauft werden im Shop;)

Donnerstag, 12. Januar 2012

Was Wolliges für Mädchen von 9-11Jahren

 Ideal für die Übergangszeit ist diese lange Jacke mit weichem Stehkragen.
Vorne lustige Schlupftaschen, um Hände zu wärmen oder Krimskrams zu sammeln. In meinem Shop zu haben.
 

80 % Wolle
20% Baumwolle, kuschelig weich
 Nur einmal vorhanden in
Grösse 140/146, locker geschnitten
Brustumfang: 90cm
Länge Schulter-Unterkante: 65cm
Länge Hals- Handansatz: 58cm


Dienstag, 10. Januar 2012

Der Fuchs geht um...

Dieser Fuchspulli  in Grösse 92 / 98 ist schon vor einer Weile für einen liebe Jungen entstanden, nun war er doch zu klein, oder besser gesagt, der Junge zu gross. Egal, hatte jemand aneres Freude daran.


Sonntag, 1. Januar 2012

Für einen süssen Jungen

Ein kleiner Junge mit viel Charme kriegt diesen Pulli, mal schauen, ob er ihm gefällt;)

Schnitt aus dem Ottobre 4/11, Snouty beast.